Degenerative Erkrankungen und Zustände nach Operationen und Unfallfolgen am Bewegungssystem

  • nach endoprothetischer Versorgung oder komplexen Eingriffen des Hüft-, Knie- oder Schultergelenkes
  • nach konservativ behandelten Wirbelsäulen-Syndromen (einschließlich Bandscheibenvorfall)
  • nach Bandscheibenoperationen oder nach versteifenden Operationen an der Wirbelsäule
  • nach konservativ oder operativ versorgten Wirbelfrakturen oder Frakturen großer Röhrenknochen

Entzündlich-rheumatische Erkrankungen

  • rheumatoide Arthritis
  • Spondyloarthritiden
  • Reaktive Arthritiden
  • Gelenkbeteiligungen bei Kollagenosen
  • Osteoporose

Schmerzerkrankungen/Psychovegetative Erkrankungen

  • Neuralgie, z. B. Polyneuropathie, neuropathische Wirbelsäulen- und Gelenkschmerzen, sympathische Reflexdystrophie (Morbus Sudeck - CRPS)
  • Burn-Out-Syndrom, Fibromyalgiesyndrom (FMS)